Am 03.04.2017 übten die Kameraden der FF Krusendorf während ihres Ausbildungsdienstes mit dem neu beschafften Schwimmsauger.

Dieses Gerät dient zur Wasserentnahme aus offenen Gewässern und soll den bisherigen Saugkorb ersetzen. Im Gegensatz zu dem bisher eingesetzten Saugkorb, sinkt der frei schwimmende Schwimmsaugkopf nur etwa 15cm ab und saugt die mittlere meist saubere Wasserschicht auf. Schlamm vom Boden oder Treibgut von der Oberfläche gelangen nicht an bzw. in das Saugsieb. Die Vorteile bei folgenden Wasserentnahmestellen liegen dabei auf der Hand:

Löschteiche

  • Die meist dicke Schlammschicht vom Grund wird nicht aufgewühlt.
  • Das laufende Verstopfen des Saugkopfs wird vermieden.
  • Der Saugschwimmer funktioniert auch auf und zwischen Wasserpflanzen.

Rinnsale

  • Wasser lässt sich selbst aus kleinsten Bachläufen pumpen.
  • Meist genügen ein paar cm Wassertiefe.
  • Langwieriges Aufstauen oder Löcher graben ist nicht mehr nötig.

Des Weiteren wurde in kleinen Gruppen mit den neuen digitalen Handsprechgeräten geübt. Hier werden gerade alle Fahrzeuge der Gemeinde Schwedeneck umgerüstet. Dies wird zum Ende der Woche abgeschlossen sein, sodass wir dem analogen Funk bald Adé sagen werden.

Der nächste Übungsabend der Feuerwehr Krusendorf findet übrigens am 08.05.2017 um 19:30 Uhr statt. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei.

  • 01_Schwimmsaugkopf
  • 02_Schwimmsaugkopf
  • 03_FF_Krusendorf
  • 04_FF_Krusendorf

Simple Image Gallery Extended