Die Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung der FF Krusendorf ist online. Diese ist hier zu finden.

Die FF Surendorf lädt zur außerordentlichen Mitgliederversammlung. Details hier.

Am 26. Januar 2018 um 19:30 war es soweit. Und gleich von Anfang an wurde mit einer Tradition gebrochen.

Denn erstmalig in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Surendorf, fand die Jahreshauptversammlung nicht in Binges Gasthof, sondern im Sportheim des STS statt. Pünktlich eröffnete Ortswehrführer Heinfried Ahrens die Versammlung und begrüßte unsere Ehrenmitglieder, den Bürgermeister Gustav Otto Jonas und Amtsvorsteher Sönke Paulsen. Weiterhin wurden die Gemeindewehrführung vertreten durch Rüdiger Berg und Manfred Tobian sowie die Mitglieder der Einsatzabteilung begrüßt.

  • JHV_FF_2018_01
  • JHV_FF_2018_02

Simple Image Gallery Extended

Nachdem die Beschlussfähigkeit festgestellt, die Tagesordnung über einen Dringlichkeitsantrag geändert und diese genehmigt wurde, wurde traditionell eine Schweigeminute abgehalten. In dieser gedenken die anwesenden Mitglieder verstorbener Kameraden. Im Anschluss führte Heinfried durch diverse Statistiken, die wichtigsten davon folgen jetzt.

Im Jahr 2017 bestand die Feuerwehr Surendorf aus 35 aktiven Mitgliedern. Unsere Ehrenabteilung zählt nun sechs Kameraden und freuen dürfen wir uns über 113 fördernde Mitglieder, die unsere Arbeit finanziell unterstützen. Das Durchschnittsalter der Wehr betrug zum Jahresende beachtliche 48,1 Jahre. Auch in unseren Reihen macht sich der demografische Wandel bemerkbar und neue Mitglieder wachsen nicht so einfach auf Bäumen. Auch die Frauenquote in unserer Wehr beträgt leider nur 9,1%! Wir haben 13 ausgebildetet Atemschutzgeräteträger, wovon derzeit allerdings nur 11 einsatzfähig sind. 

Verabschieden mussten wir im letzten Jahr leider zwei Angehörige der aktiven Einsatzabteilung. So verließen uns Doris und Ben. Vielen Dank für eure Arbeit und euer Engagement. Wir wünschen euch auf eurem weiteren Weg alles erdenklich Gute.

Jedoch konnten wir mit Alfred zum 1. Januar 2017 auch ein neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen. Alfred war zuerst förderndes Mitglied und hat als Gast auf der Jahreshauptversammlung 2016 entschieden, in die aktive Wehr zu wechseln. Auch wenn du nun schon ein bekanntes Gesicht bist - Alfred herzlich willkommen, wir freuen uns, dass du da bist.

Das Jahr 2017 war wieder stark von Lehrgängen aber auch Veränderung geprägt. So wurde in der gesamten Gemeinde der Funkbetrieb von Analogfunk auf Digitalfunk gewechselt. Dies bedeutete für alle Mitglieder eine Endanwenderschulung auf den neuen Geräten. Insgesamt wurden von sieben Kameraden noch neun weitere Lehrgänge absolviert. An insgesamt 17 Übungsabenden wurde neben erster Hilfe und Umgang mit den neuen Funkgeräten noch das ein oder andere realistische Szenario geübt. So teilten sich die 2500 Stunden Ehrenamt wie folgt auf:

  • 1010 Stunden Übungsdienst
  • 690 Stunden Lehrgänge
  • 620 Stunden Sonstiges (Brandschutzerziehung, Brandschutzaufklärung, Öffentlichkeitsarbeit...)
  • 180 Stunden Einsätze

Die 180 Stunden Einsätze gliedern sich wie folgt:

  • 2 Einsätze zur technischen Hilfeleistung
  • 2 Löscheinsätze
  • 8 Fehlalarme

Details hierzu können unserer Rubrik Einsätze entnommen werden.

Nachdem die Gäste das Wort hatten und Christian mit einem Essen mit der Wehrführung für die beste Übungsteilnahme belohnt wurde, wurden noch vier Positionen neu gewählt.

So wurde Bernhard Betten zum neuen 1. Kassenprüfer gewählt, Thomas Koch wurde zu seinem Stellvertreter ernannt. Christian Nagel wurde zum neuen Schriftwart gewählt und Sönke Burmeister zum neuen stellvertretenden Gruppenführer. Hark Paulsen, der diese Position bisher inne hatte, stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung, da er arbeitsbedingt aus Surendorf weggezogen ist. Hark verabschiedete sich noch mit mahnenden Worten zum Thema Nachwuchs und deren Förderung. Hark - an dieser Stelle sei dir nochmals für deinen unermütlichen Einsatz gedankt. Du hinterlässt sicherlich große Fußstapfen, in die Sönke nun treten wird.

  • JHV_FF_2018_13

Simple Image Gallery Extended

Offiziell übernommen wurden noch die drei Kameraden Bernhard Betten, Thomas Koch und Alfred Labanauskas. Alle drei und Sören Ulland wurden dann gleich noch zum Feuerwehrmann befördert. Ebenfalls befördert zum Hauptfeuerwehrmann mit drei Sternen wurde Kim-Bastian Tischer. Allen Beförderten herzlichen Glückwunsch.

  • JHV_FF_2018_03
  • JHV_FF_2018_04
  • JHV_FF_2018_05
  • JHV_FF_2018_06
  • JHV_FF_2018_07
  • JHV_FF_2018_08
  • JHV_FF_2018_09
  • JHV_FF_2018_10

Simple Image Gallery Extended

Für 10 Jahre Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr wurden dann noch Kim-Bastian Tischer, Sören Ulland sowie Sascha Schmidt. Danke für euer Engagement und auf die (mindestens) nächsten 10...

  • JHV_FF_2018_11
  • JHV_FF_2018_12

Simple Image Gallery Extended

Zum Schluss bedankte sich Heinfried nochmals für die geleistete Arbeit und schloss die Versammlung. Der Abend klang dann noch bei einem kleinen Imbiss und Getränken aus. Dank an Silvia vom Sportheim, die sich um unser leibliches Wohl gekümmert hat.

  • JHV_FF_2018_14
  • JHV_FF_2018_15

Simple Image Gallery Extended